Banner
Sie befinden sich hier: Freizeit / Tourismus | Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten

 

Altenburg -  Archäologischer Wanderweg 
Nördlichstes Ziel der Keltenstraße Hessen

Altenburg
Die Altenburg bei Neuental - OT Römersberg - ist das herausragende Bodendenkmal der Eisenzeit der Region zwischen Neuental, Bad Zwesten und Borken. Sie gehört zu den am besten erhaltenen Ringwallanlagen in Hessen.
 
Der markante Bergrücken der Altenburg dominiert über dem Schwalmtal.

     Altenburg Streckenführung

Die Errichtung des „Archäologischen Wanderweges“ erfolgte im Jahr 2006 durch die Zusammenarbeit mit dem „Zweckverband Schwalm-Eder-West“ und der Heimat- und Geschichtsvereine Zimmersrode, Bad Zwesten und Borken.

Der „Archäologische Wanderweg Altenburg“ führt auf einer Strecke von 6 km in etwa 2 Stunden Fußweg durch den Wald zu Geländedenkmälern der Neuzeit, des Mittelalters und der Vorgeschichte.

Informationstafeln an 13 Stationen entlang des Rundweges erläutern die Höhepunkte der Anlage vom 19. Jahrhundert bis zur Eisenzeit. Der Weg führt die Besucher von der jüngeren Geschichte mit einer mittelalterlichen Wüstung hin zur eisenzeitlichen Befestigungsanlage mit Annex im Quellenbereich, ehemaligen Wasserstellen, keltischem Zangentor und der noch mächtig wirkenden dreifachen Wallanlage hinauf zum 433 N.N. hohen Gipfel der Altenburg.
Dort steht ein Aussichtsturm, von dem man einen herrlichen Rundblick hat.
Die genaue Beschreibung der Geländemerkmale vor Ort und anschaulichen Zeichnungen auf den Stationstafeln machen die Geschichte der Altenburg erlebbar für Groß und Klein.

Anhand der gefundenen Keramikscherben lässt sich eine kontinuierliche Besiedlung von 3.000 v. Chr. bis in das Mittelalter nachweisen. Die Blütezeit wird anhand der Fundstücke in der Eisenzeit (ca. 500 v. Chr.) datiert.

Die Altenburg spiegelt mit ihren noch gut erhaltenen Ringwallanlagen, die noch heute stolze Höhen von 5 – 7 Metern aufweisen, eindrucksvoll die etwa 5.000-jährige kulturgeschichtliche Entwicklung dieses Raumes wieder.

Angebot
Geführte Wanderungen für Gruppen auf Anfrage vom örtlichen Heimatverein,
Herrn Dieter Bruchhäuser, unter der Telfonnummer 06693/919250

Sehr gut erreichbar über Neuental, OT Römersberg, ab dem Parkplatz Altenburg, Wanderweg Z 27.

Mit der Bahn: Ab Bahnhof Zimmersrode, 20 Minuten Fußweg zum Altenburgparkplatz in  Römersberg
Weitere Infos finden Sie auch unter zu www.verein-keltenwelten.de

 

Dorfpark
Im Dorfpark Zimmersrode befindet sich u.a. die Nachbildung eines Töpferofens aus dem 8. Jahrhundert n. Chr. in Stein und Holz an der Fundstelle.


Erholungszentrum Neuental – Neuenhainer See –
5 ha großer Naturbadesee mit Campingplatz und vielen Freizeitmöglichkeiten.


Heimatmuseum "Dorfstuben"

Museum des Heimatvereins Zimmersrode mit einer Sammlung dorfgeschichtlicher Ausstellungsstücke, wie. z.B. Fachwerk-Bauernstube mit Schlafkammer, landwirtschaftliche und handwerkliche Geräte, eine Dorfschule früher und viel mehr.
Ansprechpartner: Dieter Bruchhäuser, Am Sand 8, 34599 Neuental, Tel: 06693/919250

Dorfstube


Weitere Sehenswürdigkeiten
·         Fischerei-Lehrpfad im OT Bischhausen
·         gut erhaltene Fachwerkhäuser in allen Ortsteilen
·         Kirche im OT Gilsa (eine der ältesten in Hessen)
·         Wehr-Kirche im OT Bischhausen
·         Generationenpark im OT Neuenhain