Banner
Sie befinden sich hier: Rathaus

Aufruf zur Einreichung von Anträgen auf Förderung von Kleinstunternehmen der Grundversorgung für das Jahr 2019

Ziel der Förderung ist es, den ländlichen Raum als attraktiven Lebensraum zu erhalten, den strukturellen Wandel aktiv zu begleiten und wirtschaftliche Entwicklung zu ermöglichen.

Die Strategien bauen darauf auf, dass Wohnen, Arbeiten und Leben im ländlichen Raum ein genauso qualitätsvolles Lebensmodell darstellt, wie es den städtischen Räumen zugeordnet ist.

 

Mit diesem Förderangebot werden Anreize geschaffen, die eine bedarfsorientierte Gründung oder Entwicklung im Handwerk und den Dienstleistungssektoren Lebensmitteleinzelhandel, Gastronomie, Betreuung, Gesundheit, Kultur und Mobilität ermöglichen.

 

Gefördert werden können:

 

  • Der Erwerb einer Betriebsstätte
     
  • Bauliche Investitionen
     
  • Langlebige Wirtschaftsgüter
     
  • Die mit der Vorhabenumsetzung einhergehenden Ausgaben für Dienstleistungen bei der
     
    • Gründung und Entwicklung eines Kleinstunternehmens in den oben genannten Branchen mit Schaffung eines Arbeitsplatzes und eines Ausbildungsplatzes
       
    • Gründung und Entwicklung eines Kleinstunternehmens in den oben genannten Branchen mit Schaffung eines Arbeitsplatzes oder eines Ausbildungsplatzes
       
    • Gründung und Entwicklung eines Kleinstunternehmens in den oben genannten Branchen.

 

Antragsstellung: 

Interessierte Zuwendungsempfänger können im laufenden Jahr bis spätestens 10. Mai 2019 bewilligungsreife Anträge bei der Bewilligungsstelle des Landkreises (Petra Wagner, Tel. 05681 775-820; petra.wagner@schwalm-eder-kreis.de) einreichen. 

Hier erhalten Sie ebenfalls die notwendigen Formulare und weitere Informationen.